Unabhängiger Ticketwiederverkäufer
Zertifiziert durch
Trusted Shops
Preise können über Veranstalterpreis liegen
Unabhängiger Ticketwiederverkäufer
Zertifiziert durch
Trusted Shops
Preise können über Veranstalterpreis liegen
Tickets75 ist zertifiziert durch Trusted Shops
Freie Platzwahl
Bitte wählen Sie Ihre Platzkategorie
Kategorie
Anzahl
Preis
 
  • 89,00 €
    Sie haben die maximale Bestellmenge von 30 Tickets erreicht. Haben Sie Interesse an einer größeren Anzahl? Kontaktieren Sie bitte unsere Firmen- und Gruppenbetreuung.
    Sie haben versucht 0 Tickets auszuwählen. Leider sind in dieser Kategorie nur noch [max_stock] Ticket(s) verfügbar.
    In dieser Kategorie können Sie nur ungerade Mengen bestellen.
    In dieser Kategorie können Sie nur gerade Mengen bestellen.
    Einzelkarten – Diese Sitzplätze liegen nicht nebeneinander.
Preise inkl. Mwst | Versand: kostenlos, innerhalb von Deutschland.

Die Industrial-Rocker Nine Inch Nails kommen 2018 für ein Konzert nach Deutschland. Am 02. Juli 2018 tritt das Musikprojekt um Mastermind Trent Reznor in der Berliner Zitadelle auf. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für Nine Inch Nails in Berlin!

Songs aus "Hesitation Marks" von Nine Inch Nails in Berlin hören

Am 02. September 2013 hatte das Warten für die Fans von Nine Inch Nails ein Ende. Nachdem Mastermind Trent Reznor 2009 noch das Aus für Nine Inch Nails verkündet hatte, veröffentlichten die Industrial Rocker mit "Hesitation Marks" endlich neues Material. In Deutschland landete das achte Studioalbum der Amerikaner auf Platz 5 der Hitparade. Dort hielt sich der Longplayer für drei Wochen. In Großbritannien war für Trent Reznor und seine Mitmusiker sogar ein zweiter Platz möglich. "Hesitation Marks" blieb drei Wochen in der englischen Hitparade. In den Vereinigten Staaten erzielten Nine Inch Nails den 3. Platz der US-Charts. Das Album war dort für elf Wochen vertreten. Wenn Sie am 02. Juli 2018 das Konzert von Nine Inch Nails in Berlin besuchen, werden Trent Reznor und Co. vermutlich auch einige Songs aus "Hesitation Marks" performen. Erleben Sie Nine Inch Nails in Berlin. Bestellen Sie sich jetzt Ihr Ticket für Nine Inch Nails in Berlin bequem online!

Nine Inch Nails in Berlin: Die Düster-Rocker schlagen positive Töne an

Lange ist Trent Reznor den Konzertbühnen fern geblieben - 2018 geben Nine Inch Nails in Berlin ein Comeback. Fünf Jahre nach dem Album "The Slip" brachten Nine Inch Nails am 02. September 2013 den Nachfolger "Hesitation Marks" auf den Markt. In der Zwischenzeit widmete sich Trent Reznor seinen diversen Filmmusik-Projekten - 2010 war sogar ein "Oscar" für den Soundtrack zum Film "The Social Network" drin. "Hesitation Marks", bedeutet "Spuren des Zögerns". Dieser Begriff bezeichnet die Wunden, die sich Menschen zufügen, bevor sie mit einer Klinge Selbstmord begehen oder sich selbst verletzen. Trotz dieses düsteren Titels geben sich Nine Inch Nails auf ihrem achten Studioalbum überraschend positiv gestimmt. Poppige Beats wechseln sich mit bombastischen Klangwänden und angesagten Club-Sounds ab. Anders als der negative Titel erwarten lässt, klingt das Stück "Disappointed" relativ lebensbejahend. Auf "All Time Low" gibt sich Trent Reznor sogar richtig tanzbar. An die frühen Nine Inch Nails erinnert das Stück "Everything". "Satellite" hingegen kommt erstaunlich modern daher. Zur Single-Auskopplung "Came Back Haunted" ("Ich kam verhext zurück") steuerte Hollywood-Regisseur David Lynch das dazugehörige Video bei - mit einer Warnung, dass der bildgewaltige Clip epileptische Anfälle auslösen könnte. Nutzen Sie die Chance und erleben Sie die amerikanische Kultband 2018 live - im Sommer 2018 spielen Nine Inch Nails in Berlin in der Zitadelle. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für Nine Inch Nails in Berlin.

Kult Band: 2018 Nine Inch Nails in Berlin live erleben

"Hesitation Marks" umfasst insgesamt 14 Titel. Neben dem regulären Album erschien eine Deluxe Edition. Diese enthält drei weitere Remixe und ein Interview mit Trent Reznor. Das Interview umfasst auch drei unbetitelte Demo-Songs aus den Album-Sessions, zusammen mit einem Demo-Sample des Songs "All Time Low ". Alle Songs des Albums stammen aus der Feder von Trent Reznor. Für die Produktion von "Hesitation Marks" holte sich der Multinstrumentalist und Arrangeur Unterstützung von den Gitarristen Lindsey Buckingham (Fleetwood Mac) und Adrian Belew (King Crimson). Pino Palladino (The Who, Tears For Fears) spielte auf einigen Stücken den Bass. An der Produktion wirkten neben Trent Reznor sein Filmmusik-Kompagnon Atticus Ross und Alan Moulder mit. Seine Qualitäten als Musiker beweist Nine Inch Nails-Frontmann Reznor vor allem auf der Bühne. Wer den charismatischen Sänger noch nie live erlebt hat, sollte sich das Konzert von Nine Inch Nails in Berlin nicht entgehen lassen. Erleben Sie Nine Inch Nails in Berlin in der Zitadelle. Ordern Sie jetzt Ihr Ticket für den Gig von Nine Inch Nails in Berlin!

Kunstvolles Artwork: 2018 rocken Nine Inch Nails Berlin

Wie schon beim Album "The Downward Spiral" von 1994 zeichnete sich auch bei "Hesitation Marks" Russel Mills für die Covergestaltung verantwortlich. Insgesamt entwarf der Künstler, der schon mit diversen anderen Bands und Musikern zusammengearbeitet hat, 30 verschiedene Kunstwerke. Sechs verschiedene Kunstwerke verwendete Mills für die diversen Editionen des Nine Inch Nails Albums. Bei der Erstellung des Covers verwendete Russell Mills traditionelle Materialien wie Öle, Acrylfarben und Lacke sowie verschiedene Gegenstände, die er diversen chemischen Prozessen unterzog. Für das Standard-CD-Cover und das Cover der Digital-CD verwendete Mills beispielsweise Blut. Live sind Nine Inch Nails eine Urgewalt. Seit fast 30 Jahren beeindrucken Trent Reznor und seine Mitstreiter mit mitreißenden Bühnenauftritten. Erleben Sie die Kultband Nine Inch Nails in Berlin bei ihrer voraussichtlich einzigen Show 2018 in Deutschland. Bestellen Sie jetzt Ihre Konzerttickets für Nine Inch Nails in Berlin.